English   Deutch

 

 

 

Über das Projekt
Die mysteriösen Werkzeuge des alten Ägypten
 

 

 

 

 

Was sind die Stäbe des Ra?

In heutiger Sprache ausgedrückt, die Stäbe des RA sind ein Biostimulator mit einem betontem Immunsystem stärkendem Effekt. Basierend auf dem allumfassenden Wissen und tiefgehendem Verständnis der Eigenschaften des menschlichen Organismus durch die ägyptischen Menschen der Antike – der tiefgreifende Selbstregulierende Mechanismus des Körpers, dieses Instrument – die Stäbe des RA- eröffnete ein neues Kapitel in der Prävention und der Behandlung vieler Erkrankungen. Zugleich korrigieren einfache wie auch komplexe Mechanismen nicht nur die Hauptsysteme des Körpers, sondern erklären auch die Gründe für die gefährlichsten Erkrankungen der heuten Menschheit, welche dieses altertümliche Wissen verloren und vergessen hat und heute völlig getrennt von der Natur lebt.

facts about ancient egypt

In antiker Vergangenheit, die Ägyptischen Priester und Pharaonen verwendeten diese Stäbe (Wands) um die menschliche Lebensenergie zu harmonisieren. Es ist kein Zufall dass wir diese Instrumente in den Händen von ägyptischen Statuen von Göttern und Pharaonen als eines der häufigsten Merkmale finden können. Diese Tatsache zeigt uns ganz klar, dass diese Instrumente damals von höchster Bedeutung waren.

wands of raIn der priesterlichen Lehren des altertümlichen Ägyptens, wie auch in östlichen Traditionen, zwei grundlegende Energiemechanismen des menschlichen Körpers, ("Yin and Yang" ("Ba & Ka" in der ägyptischen Sprache), waren die zwei Grund Komponenten eines menschlichen Wesens, seine Lebens und Energiequelle (dies kann an vielen Statuen von Pharaonen beobachtet werden, zwei Stäbe des RA in den Händen, welche den Fluss von Ba-Ka ausdrücken). Durch die harmonische Interaktion dieser zwei Elemente, vitale Funktionen des Körpers können ungehindert arbeiten und Energie fließen. In regelmäßigen Abständen jedoch benötigt der menschliche Körper, besonders heute, eine Art Service, eine Harmonisierung welche durch Stress, Infektionen elektromagnetische Strahlungen (Mikrowellen), Sonnen Stürme und andere schädliche Einflüsse stören den Fluss der Lebens Energie.

Die Grundlage für viele Probleme der heutigen Gesellschaft, ist das Versäumnis und das Auslassen von Fakten, wie die Tatsache, dass Yin-Yang oder Ba-Ka zwei gegengleiche Funktionen im Zeitfluss darstellen. Aber sogenannte offizielle Ägyptologen befinden dies nicht als bedeutsam oder verstehen grundlegend schon gar nicht die Basis davon und daher verlieren sich diese Informationen im Überfluss der zahlreichen antiken Texte von verschiedenen Zivilisationen. Das Leben und dessen Zeitspanne in jedem Lebewesen hängt ab von der Geschwindigkeit mit welcher der Yin-Yang oder Ba-Ka in die Zellen fließt.

Die Stäbe des RA, welche in den Händen gehalten werden, bewirken einen Potential Unterschied zwischen den Grundpolaritäten, der Unterschied zwischen positiv und negativ geladenen Körperhälften – die Yin-Yang oder Ba-Ka Funktion. Wir betonen den Zusammenhang zwischen dem in den Händen behalten der Stäbe des RA ohne die Souveränität und Oberhoheit der beiden Energieflüsse, Yin-Yang oder Ba-Ka, zu stören. Das wichtigste ist, dass hierdurch die Interaktion beider Energien verlangsamt, aber auch erhalten wird. In anderen Worten, die Flussgeschwindigkeit von biologischer Zeit wird in unserem Körper verlangsamt.

Die Stäbe des RA, gefüllt mit natürlichen Mineralien (Quartzkristalle, Magnetit, Anthrazit, und natürliches oder auch meteoritisches Eisen), synchronisieren den Zeitfluss in die Zellen unseres Organismus mit der Zeit des Mutterleibes der Erde. Nachgebaut in Übereinstimmung mit den Grundprinzipien der klassischen und altertümlichen ägyptischen Priester, verkörpern die Stäbe des RA einen Mechanismus der Interaktion zwischen Mensch und Natur. Aus diesem Grund unterstützen sie Gesundheit und Langlebigkeit, daher sind sie unverzichtbar auf dem Weg der persönlichen Weiterentwicklung in allen Bereichen.


Der erste Mensch welcher der Welt die ägyptischen Heilstäbe bekannt machte, war der polnische Forscher Count Stefan Colonna Walewski, dessen Manuskript („Kaukasisches Yoga System“) im Jahre 1955 in New York publiziert wurde. Durch die moderneren Technologien in der Jahrhundertwende wurde die Produktion von ägyptischen Heil Stäben nach Europa gebracht.